Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

11.11.2018

 Martinsumzug Altenschönbach

Beginn: 17:00 Uhr mit Andacht in der Kirche

 

24.11.2018

Kirchenkonzert mit "Quartuba Rustica"

vier außergewöhnliche  Virtuosen kommen nach Altenschönbach und ermöglichen ein einmaliges Konzert.

Beginn: 19:00 Uhr

Sankt Marienkirche

 

28.12.2018

Schafkopfrennen

SV Altenschönbach

 im Sportheim

Startgebühr: 8 €

            1. Preis: 150.- €                 2. Preis: ein Ster Holz   3. Preis: Wein im Wert von 80.-€ 

weitere wertvolle Sachpreise...
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt...

Wir spielen: langes Blatt, mit Solo und Wenz, Plus Punkte

Brand in Altenschönbacher Disco "Tenne"...

Veröffentlicht am 29.09.2017

Im Zuge der jährlich stattfindenden Brandschutzwoche unserer Feuerwehren wurde ein Brand in unserer Altenschönbacher Discothek "Tenne" angenommen. Da dieses Szenarium bei laufendem Betrieb angenommen wurde, mussten mehrere eingeschlossene und verletzte Besucher geborgen und medizinisch versorgt werden.

 

 

Die Einsatzkräfte bei der anschließenden Lagebesprechung

Aus diesem Grunde wurden viele Nachbarwehren aus unserer Großgemeinde, das Rote Kreuz und weitere Hilfskräfte in die Übung mit eingebunden. Mit den Wehren aus Siegendorf und Schönaich wurde auch landkreisübergreifend alarmiert.

 

Text und Bilder: Hans-Dieter Kern 

In der von unserem Kommandanten Christian Hopfengart in Zusammenarbeit mit seinem Stellvertreter Bernd Dornberger und Ralf Hopfengart ausgearbeiteten Großübung, mussten viele Altenschönbacher als Verletzte und als von den künstlichen Rauchschwaden eingeschlossen Discobesucher spielen. 

Das Hauptaugenmerk wurde bei der Übung auf den Einsatz unserer Atemschutztrupps gelegt, da nur diese die verletzten und eingeschlossenen Besucher ins Freie retten konnten. Leider stellten sich hierbei noch der eine oder andere Fehler bei der Kommunikation mit dem neuen Digitalfunk heraus. Das wird nun bei den folgenden Übungen ausgemerzt und weiter verbessert. 

Die anwesenden Führungskräfte der Landkreisfeuerwehr lobten die ausgezeichnete Arbeit unserer Verantwortlichen vor Ort für die perfekte Vorbereitung der Übung. Die aufgefallenen Mängel bei der Durchführung der Lösch- und Rettungsmaßnahmen wird in das weitere Übungsprogramm mit aufgenommen um diese zu beseitigen.

Auch im Namen der Stadt Prichsenstadt bedankte sich unser KBM und 3. Bgm. Martin Ebert für die geleistete Arbeit im Vorfeld der Übung, und bei allen Beteiligten für den gezeigten Einsatz zum Wohle unseres Gemeinwesens. 

Ein besonderer Dank ging an die Betreiber der Diskothek "Tenne"  für die Bereitschaft so eine Übung durchführen zu lassen. 

Die anschließende Brotzeit wurde auch von der Stadt Prichsenstadt übernommen, und ausgiebig in Anspruch genommen. 

Bildergalerie