Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Des ollerneusta 

aus Schömmi...

 

Hier sind die "Links" zu den alten Bildern aus Altenschönbach:

Nach dem "Klick" kommt ihr auf die Seite von Altenschönbach bei "www.dawawas.de"

Wer die Bilder nur ansehen möchte, klickt auf das graue Feld:

"Fotos anschauen ohne Login"

Um die Bilder zu   "kommentieren" oder sie   "herunterladen"    zu können, müsst ihr euch anmelden, oder ihr benutzt euren "facebook" account.

Und nun viel Spaß...

Gruppenbilder...

Fuhrwerke, Fahrzeuge u. Machinen...

Bildersammlung von Pfarrer Schaffner... 

 Das tägliche Leben... 

Häuser, Gebäute u. Dorfansichten...  

Brauchtum... 

Handwerker, Arbeiter u. Geschäfte...

 

 

 Postkarten...

 

vor

 Schafkopfrennen

 am: 30.12.2016

Beginn: 19:30 Uhr

im Sportheim

1. Preis 150.- €

sowie weitere wertvolle Sachpreise

 Startgebühr: 8.- €

-------------

Herzliche Einladung zum "Altenschönbacher Advent"

am 4. Advent um 18:00 Uhr

vor unserer Kirche.

 Gemeinsam mit allen Altenschönbachern stimmen wir uns auf die besinnliche Weihnachtszeit ein.

Volkstrauertag

Veröffentlicht am 15.11.2016

Die Fahnenabordnungen unserer Vereine...Die Fahnenabordnungen unserer Vereine..."Wir denken heute an die Opfer von Gewalt und Krieg, an Kinder, Frauen und Männer aller Völker. Wir gedenken der Soldaten, die in den Weltkriegen starben, der Menschen, die durch Kriegshandlungen oder danach in Gefangenschaft, als Vertriebene und Flüchtlinge ihr Leben verloren..."

Mit diesen Worten von Bundespräsident Joachim Gauck, erinnerten unsere beiden Stadträte Helmut Hümmer und Stefan Deppisch an die Bedeutung des heutigen Volkstrauertages. Gemeinsam mit Pfarrer Erich Eyselein, den Fahnenabordnungen unserer Vereine, dem Gesangverein, dem Posaunenchor und einer Abordnung der Patenkompanie aus Volkach gedachten die Altenschönbacher wieder an einen bedeutenden Jahrestag, das Ende des Zweiten Weltkrieges vor siebzig Jahren. 1945 befreiten die Alliierten Deutschland vom Nationalsozialismus und beendeten damit das Sterben auf den Schlachtfeldern, in den Vernichtungslagern und in den ausgebombten Städten.

 

Text: Hans-Dieter Kern / Bilder: Stefan Deppisch

Ganzen Eintrag lesen »

Laterne, Laterne...

Veröffentlicht am 12.11.2016

In Altenschönbach leuchteten am 12.11.2016 wieder sehr viele Laternen. Der Laternenumzug unserer Kinder durchs Dorf wurde vom Sankt Martin auf seinem Pferd angeführt.

Chistian Krünes hoch zu Ross als heiliger St. Martin...Chistian Krünes hoch zu Ross als heiliger St. Martin...Vorher stellten unsere Kids in der Kirche die Geschichte "Der halbe Mantel" vor. Dabei zeigten sie auf, wie wichtig es doch ist, seine Sachen mit anderen zu teilen. Da sie ein gutes Beispiel für alle sein wollten, haben Sie an diesem Tag Ihre kleinen Brote mit allen in der Kirche geteilt.

Der Umzug endete im Feuerwehrhaus, wo sich alle bei Glühwein, Bratwurst, Tee und Kuchen aufwärmen konnten.

Vielen Dank an alle Kinder. Das habt ihr super gemacht!

Und natürlich DANKE an jeden Einzelnen, der gekommen ist und auch an alle Helfer!

 

 

Text und Bilder: Elterninitiative Altenschönbach

Ganzen Eintrag lesen »

Der neue Dorf.- und Vereinsmeister im Schafkopf kommt aus Siegendorf...

Veröffentlicht am 04.11.2016

Mathias Köhler, Dorf.- u. Vereinsmeister 2016Mathias Köhler, Dorf.- u. Vereinsmeister 2016Mit Mathias Köhler kommt unser diesjähriger Dorf.- und Vereinsmeister aus Siegendorf. Dicht dahinter schaffte es Frank Hugo auf den 2. Platz, gefolgt von seinem "frischgebackenen Schwiegervater" Fred Münch, der als Dritter auch noch den Sprung auf das Siegertreppchen schaffte. 

Leider hatten wir an diesem Abend mit 6 Partien eine weniger wie im letzten Jahr. Allerdings tat dies der guten Stimmung unter den 24 erschienen Schafkopffreunden keinen Abbruch. Nach 60 kurzweiligen Spielen, bei denen der spätere "Champion" einen "Solo tout" souverän gewann, standen neben den Erstplatzierten auch die weniger glücklichen "Schafkopfer" des Abends fest. 

Diesmal traf es mit Michael Müller, einen ehemaligen Gewinner des Turnieres, was auch zeigt, dass neben dem Können auch eine kleine Portion Glück dazu gehört.

 

 

Text u. Bilder: Hans-Dieter Kern

Ganzen Eintrag lesen »

Unser Gemeindehaus wurde nach langer Umbauzeit feierlich eingeweiht...

Veröffentlicht am 04.10.2016

Gemeinsam mit Dekan Günther Klöss-Schuster leitete unser Pfarrer Erich Eyselein am Sonntag den Erntedank Gottesdienst in unserer Sankt Marienkirche. Anschließend begab sich die Gemeinde zügig zum Gemeinschaftshaus, wo beide Geistlichen die feierliche Segnung unseres renovierten Gemeindehauses vornahmen.

Die alte "Meierei" des Schlosses im Ortskern von Altenschönbach wurde zu einem Haus der Begegnung für die Bürger des Dorfes umgebaut.

Bereits vor 25 Jahren hatten Helfer begonnen das ehemalige Wirtschaftshaus mit Scheune eines, schon lange durch einen Brand zerstörten Gebäudes nutzbar zu machen. Seit 2006 plante die evangelische Gemeinde, daraus ein Gemeindezentrum werden zu lassen. Doch erst 2014 wurde durch Zuschüsse des Amtes für ländliche Entwicklung, des Landesamtes für Denkmalpflege und der evangelischen Landeskirche begonnen, die Meierei vollständig zu  sanieren.

 

Die Meierei nach Abriss des nachträglich angebauten Abstellraumes, der so manchen Stein des Anstoßes hatte... 

 

 

 

Jetzt fehlen nur noch die Feinheiten die Umgestaltung der Grünfläche...

 

 

Text: Hans-Dieter Kern u. Sabine Berthold, Bilder: Hans-Dieter Kern

Ganzen Eintrag lesen »

"Bremserabend" unserer Feuerwehr kam wieder gut an...

Veröffentlicht am 03.10.2016

Auch heuer hieß es wieder anstatt "Wasser marsch", wie es so üblich ist bei der Feuerwehr, "Bremser marsch"...  und viele Altenschönbacher folgten der Einladung unserer Feuerwehr.

langsam füllen sich die Plätze im Feuerwehrhaus...langsam füllen sich die Plätze im Feuerwehrhaus...

Viele fleißige Hände verwandelten unser Feuerwehrhaus zu einem gemütlichen Ort, in dem man sich den herbstlichen Genüssen wie "Bremser und Zwiebelplootz" widmen konnte. Neben dem weißen und roten Bremser gab es natürlich auch andere alkoholische und nicht alkoholische Getränke, gerade für die zahlreichen anwesenden Kinder. 

 

 

 

Text und Bilder: Hans-Dieter Kern

Ganzen Eintrag lesen »

"Die Kerwa is kumma, die Kerwa is do"...

Veröffentlicht am 09.09.2016

"Wer hat Kerm? Mir hamm Kerm" Weithin war der Schlachtruf unserer Kirchweihjugend am letzten Wochenende zu hören. Unter der Führung von Mathias Kohles, dem "Kirchweih Pfarrer", haben unsere Kirchweihburschen und Mädels weder Kosten noch Mühen gescheut, um die alte Tradition der Kirchweih bei uns in Altenschönbach weiter leben zu lassen. 

Der Kirchweihkranz führt die Frankenwinheimer Blaskapelle durch das Dorf..Der Kirchweihkranz führt die Frankenwinheimer Blaskapelle durch das Dorf..

Angeführt von den "Siebenern" und dem "Kerwerbär" kam der "Kerwerkranz" gefolgt von der "Blaskapelle Frankenwinheim". 

So zog der Kirchweihumzug am Sonntagnachmittag durch unser Dorf.  

 

 

 

 

 

 

Text und Bilder: Hans-Dieter Kern

Ganzen Eintrag lesen »

Unser Dorffest 2016 am Samstag...

Veröffentlicht am 03.08.2016

Glückliche Gesichter nach schlafloser Nacht

Warum sich Bernd Dornberger trotzdem über seinen 19. Altenschönbacher Schlossberglauf freuen kann.

Fast wäre der Höhepunkt im Jahresablauf des knapp 400 Einwohner zählenden Örtchens Altenschönbach diesmal richtig ins Wasser gefallen. Die bereits 19. Auflage des Schlossberglaufs spülte auch diesmal wieder Laufbegeisterte in das Dorf, die sonst wohl kaum dorthin kommen. Diesmal starteten – mit den Kindern gerechnet – über 270 Laufbegeisterte auf den verschiedenen Distanzen.

 

 Apropos spülen: Der Regen hatte der langen Strecke über 8,8 Kilometer langen Runde ziemlich zugesetzt. Fast 40 Liter Regen waren in der Nacht vor dem Rennen herunter geprasselt und hatten für fast vollständige Schlaflosigkeit bei Organisator Bernd Dornberger gesorgt. „Was tun, die Strecke ändern oder kürzen“, ging in seinem Kopf vor.

 

Die Sieger beim Schlossberglauf in Altenschönbach (von links): Frank Schwehla (Hobbylauf), Amelie Dornberger (Hauptlauf Frauen), Philipp Zabel (Hauptlauf gesamt).

Text und Bild: Andreas Stöckinger (inFranken)

Ganzen Eintrag lesen »

Unser Dorffest 2016 am Sonntag...

Veröffentlicht am 03.08.2016

 

Dorffest und Oldtimertraktoren: Lanz, Hanomag, Deutz & Co.
Zum 5. Oldtimer Traktortreff in Altenschönbach fanden sich über 80 Fahrer mit ihren Schleppern ein. Manche hatten die Nacht im Wohnwagen verbracht.

Etliche Teilnehmer hatten eine mehrstündige Anreise in Kauf genommen, um beim Dorffest vorfahren zu können. Am Schloßbergring wurden die Fahrzeuge aufgestellt. Schließlich starteten sie zu einer kleinen Ausfahrt; ehe sie Ralf Fleischmann am Schloßplatz nacheinander vorstellte.

Oldies der Marken Hanomag, Deutz, Fendt, Eicher, Lanz, MAN, Porsche, Holder, Ferguson, Fiat, Unimog und Allgaier waren neben anderen vertreten. Das Baujahr einzelner Exemplare reichte bis 1939 zurück.

 Manche Schlepper mussten zum Starten mit Lötlampen vorgeheizt werden, ehe sie der Fahrer mit einem Schwungrad anwerfen konnte.

 

 

Mit einem kleinen Präsent als Andenken an das 5. Oldtimer Traktortreff wurden die Fahrer von Ralf Fleischmann und Ehefrau Tanja verabschiedet.

 Text: Hans Rössert, Hans-Dieter Kern/ Bild:Hans Rössert (inFranken.de)

Ganzen Eintrag lesen »

"Gottesdienst der Begegnung" zog wieder viele Gäste an den "fränkischen See Genezareth"

Veröffentlicht am 27.05.2016

Über 300 Besucher über die Konfessionsgrenzen hinweg waren zum Fest der evangelischen Gemeinden Prichsenstadt und Altenschönbach in die Lochmühle in der Nähe der Maschinenfabrik Karb gekommen.

Sie erlebten am „unterfränkischen See Genezareth“ ein abwechslungsreiches Programm, teilt Pfarrer Erich Eyßelein der Presse mit. Beim musikalischen Gottesdienst traten Kinder aus dem Kindergarten und vom Kindergottesdienstkreis auf. Der Gesangverein Altenschönbach (Leiter: Erich Zink) und die vereinigten Posaunenchöre Altenschönbach/Prichsenstadt (Leitung: Hermann Schloßnagel) umrahmten die Feier ebenfalls, deren liturgische Gestaltung die Pfarrer Erich Eyßelein (Prichsenstadt) und Jörg Zehelein (Bimbach) sowie Prädikant Michael Leisten übernahmen. Im Zentrum ihrer Betrachtungen stand das Schöpferlob. Denjenigen, die sich um die Organisation des Festes kümmerten, dankte Pfarrer Eyßelein und erwähnt die Vertrauensleute Friedrich Hügelschäffer und Franz Asbeck.

 

 

 

Die Jüngsten unserer Kirchengemeinde...

 

Sein besonderer Dank galt aber der Familie Erhard und Susanne Karb für die Bereitstellung des Geländes an der "Lochmühle". Bei strahlendem Sonnenschein ließen sich die Gäste nach dem Gottesdienst noch die angebotenen Speisen und Getränke munden, und saßen noch lange gemütlich beisammen.

 

Bild: Franz Asbeck, Text: Erich Eyselein, inFranken.de

Ganzen Eintrag lesen »

Schloßberglauf 2016

Veröffentlicht am 07.05.2016

Herzliche Einladung an alle zum 19. Schloßbeglauf des SV Altenschönbach...

 

Ganzen Eintrag lesen »