Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 24.11.2018

Kirchenkonzert mit "Quartuba Rustica"

vier außergewöhnliche  Virtuosen kommen nach Altenschönbach und ermöglichen ein einmaliges Konzert.

Beginn: 19:00 Uhr

Sankt Marienkirche

 

28.12.2018

Schafkopfrennen

SV Altenschönbach

 im Sportheim

Startgebühr: 8 €

            1. Preis: 150.- €                 2. Preis: ein Ster Holz   3. Preis: Wein im Wert von 80.-€ 

weitere wertvolle Sachpreise...
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt...

Wir spielen: langes Blatt, mit Solo und Wenz, Plus Punkte

7. Oldtimer Traktortreffen - Dorffest 2018

Veröffentlicht am 24.07.2018

Teils mit der ganzen Familie angereist waren Oltimerbesitzer zum Dorffest in Altenschönbach. Am Schlossplatz bekamen die zahlreichen Zuschauer einiges über die alten Schlepper zu hören. Foto: Hans Rössert Teils mit der ganzen Familie angereist waren Oltimerbesitzer zum Dorffest in Altenschönbach. Am Schlossplatz bekamen die zahlreichen Zuschauer einiges über die alten Schlepper zu hören. Foto: Hans Rössert Zum neunten Mal trafen sich Traktorfreunde mit ihren Oldtimern bei uns in Altenschönbach anlässlich des Dorffestes. Ab 11 Uhr konnten die im Ort aufgereihten Vehikel besichtigt werden. Am Nachmittag starteten die Besitzer zu einer kleinen Rundfahrt, bevor die Dieselrösser samt Fahrer oder Besitzer am Schlossplatz den zahlreich interessierten Zuschauern von Ralf Fleischmann vorgestellt wurden. Fleischmann, selbst ein Freund dieser teils mit hohem Wert versehenen Traktoren der Vergangenheit, hat dieses Spektakel ins Leben gerufen. Jeder Fahrer bekam als kleines Geschenk einen Strohhut mit auf die Heimreise.

Waren es anfangs circa 60 Oldtimerfreunde, die den Weg nach Altenschönbach angetreten sind, machen sich derzeit um die Einhundert Fahrer mit ihren seltenen Fahrzeugen auf den Weg. Es liegt auch immer etwas am Wetter, wie viel Fahrer ihre Bulldogge, wie sie oft charmant genannt werden aus der Garage holen.

 

Text und Bild: Hans Rössert (inFranken.de)

Verschiedenste Fabrikate waren vertreten, teils wunderschön hergerichtet, teils aber auch noch in einem Zustand, der noch verbessert werden kann. Oftmals sind diese Schlepper bei den verschiedensten Arbeiten noch im Einsatz, andere nur noch Schauobjekte.

Lanz, Eicher, MC Cormick, Hanomag, Porsche, Deutz, Ford, Fendt, Schneider, John-Deere, Allgeier, Massy Ferguson, Güldner, Mercedes-Unimog, Bautz waren Fabrikate, bei denen so manchem Zuschauer die Augen größer wurden. Ein besonderes Ungetüm war ein in Russland gebauter Kirovets mit einem Hubraum von 14 860 Kubikzentimeter, 220 PS, mit 8 Zylinder, 2 mal 330 Liter Tankinhalt und einem Gewicht von 12 650 Kilogramm. Aus vielen Landkreisen und ehemaligen Landkreisen stammten die Veteranen. NEA, SW, GEO, KT, SEF, UFF war auf deren Kennzeichen zu lesen.

 Text: Hans Rössert (inFranken.de) / Bilder: Hans-Dieter Kern

 

Bildergalerie